Immunblot

EUROLINE: Profil Autoimmune Lebererkrankungen

Inkubierter EUROLINE Profil Autoimmune Lebererkrankungen
Inkubierter EUROLINE Profil Autoimmune Lebererkrankungen.
  • Differenzierung von Antikörpern bei autoimmunen Lebererkrankungen.
  • Indikationen: Autoimmunhepatitis, Primär-biliäre Leberzirrhose, Overlap-Syndrome.
  • Serumverdünnung 1 : 101; Konjugatklasse Anti-Human-IgG, Alkalische-Phosphatase-markiert.
  • Mit dem EUROLINE Profil Autoimmune Lebererkrankungen können 9 Autoantikörper bestimmt werden: Antikörper gegen AMA-M2, M2-3E (BPO), Sp100, PML, gp210, LKM-1, LC-1, SLA/LP und Ro-52.
  • Die automatisierte Inkubation und Auswertung der Teststreifen wird ermöglicht durch die Systeme EUROBlotMaster, EUROBlotOne, und EUROLineScan.
  • Mit dem EUROBlotOne kann das neue Immunoblot-PreQ System vollautomatisch abgearbeitet werden, bei dem die Inkubationsrinnen vorbestückt und über ein Stecksystem frei miteinander kombinierbar sind.
Anti-Assoziierte Krankheitsbilder
M2, Sp100, PML, gp210Primär-biliäre Leberzirrhose
LKM-1, SLA/LP,LC-1Autoimmunhepatitis
Ro-52Autoimmunhepatitis,
rheumatische Erkrankungen


ProduktBestellnr.
EUROLINE Profil Autoimmune Lebererkrankungen
(separat: AMA-M2, M2-3E, Sp100, PML, gp210, LKM-1, LC-1, SLA/LP, Ro-52)
DL 1300-4 G